Wintergarten & Terrassendach

im Raum Heilbronn, Ludwigsburg & Stuttgart

bei uns sind Sie richtig

Handwerksbetrieb

Unsere Monteuren verfügen über jahrelange Erfahrung im Bau von Wintergärten und Terrassenüberdachungen.

Kundenzufriedenheit

Sie als Kunde stehen bei uns im Mittelpunkt. Gemeinsam mit Ihnen verwirklichen Wohnträume.

Bestes Material

Höchste Qualität ist unser Anspruch und deshalb arbeiten wir ausschließlich mit den hochwertigsten Materialen.

Armbruster + Henning GmbH

Wir machen Menschen glücklich und Ihr Leben transparenter

 

Armbruster + Henning ist Ihr Experte rund um Wintergärten & Überdachungen. Ob Kaltwintergarten oder Wohnwintergarten ob Wintergarten mit Flachdach oder Ziegeldach – im Raum Heilbronn, Ludwigsburg, Karlsruhe, Pforzheim, Heidelberg, Böblingen und Stuttgart bieten wir Ihnen umfassende Dienstleistungen an. Auch Wintergartenbeschattung und Terrassenüberdachungen gehören zu unserem Leistungsangebot.

Möchten Sie nicht auch endlich...

... mehr Sonne im eigenen Heim genießen?
... von einem höheren Wohlfühlfaktor profitieren?
... mehr Zeit im eigenen Garten verbringen?
... mehr Licht und Transparents in Ihrem Leben?

Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns!

Unsere Leistungen

Siegel - Fachverband

Flachdachwintergarten
mit Glaseinsatz

Wintergarten Heilbronn

Unser Flachdachwintergarten mit Glaseinsatz, ist ein besonderer Wohnraum. Er vereint den modernen transparenten Anbau und den Wintergarten.

Kaltwintergarten
die Glasoase

Kaltwintergarten Ludwigsburg

Beim Kaltwintergarten bzw. Sommerwintergarten steht die transparenz im Vordergrung. Leichte Aluminiumprofile und eine perfekte Verarbeitung machen den Unterschied.

Wintergarten
mit Ziegeldach

Ziegeldachwintergarten mit Dachfenster

Auch mit einem Ziegeldach können Sie Ihren Wohnraum praktisch erweitern. Ein optimal umgesetztes Objekt benötigt zudem nicht einmal eine Beschattung.

Terrassenschiebedach
/ Glasschiebedach

Glasschiebedach

Ein flexibles Terassendach, je nach Laune und Wetterlage können Sie das Terrassenschiebedach öffnen oder schließen

Terrassendach und
Überdachungen

Terrassenüberdachung Stuttgart

Ein Terrassendach schützt Sie nicht nur vor Witterungseinflüssen und Verschmutzungen, sondern ist ebenso eine smarte Wohnraumerweiterung.

Wintergarten
/ Wintergärten

Holz-Aluminium Wintergarten

Unsere Wintergärten werden passend auf unsere Kunden und Ihren Baukörper gefertigt, dadurch wird jeder Wintergarten zum Einzelstück.

25

Jahre Erfahrung

1428

Abgeschlossene Projekte

100%

Kundenorientierung

Jetzt Erstgespräch vereinbaren!

Ihre Vorteile bei uns

mehr als nur Worte

Premium Qualität

Fachmännische Beratung hinsichtlich der qualitativen Zusammenstellung Ihres neuen Wintergartens.

100% Kosten-Kontrolle

Dank unserer transparenten Preisgestaltung haben Sie die Kosten stets im Blick und behalten die volle Kontrolle.

Individuelle Anfertigung

Wir setzen Ihre Wünsche in die Tat um und kreieren mit Ihnen gemeinsam Ihren Wohlfühlwintergarten.

360°
Betreuung

Auch nach der Fertigstellung Ihres Wintergartens stehen wir Ihnen als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

flexibles Terrassendach
Anbau mit Ziegeldach
Alu Wintergarten

Wintergarten FAQ

Antworten auf die meist gestellten Fragen

Der Preis für einen Wintergarten hängt von sehr vielen unterschiedlichen Faktoren ab, weshalb es fast unmöglich ist, im Vorfeld eine genaue Preisvorhersage abzugeben. Relevant für eine genaue Kalkulation sind vor allem die Größe des Wintergartens und die Materialien, die für den Bau verwendet werden. Gerne kommen wir bei Ihnen persönlich vorbei und erstellen Ihnen ein individuelles unverbindliches Angebot nach Ihren Wünschen. Nehmen Sie hierzu einfach Kontakt zu uns auf!

Für den Bau eines Wintergartens benötigen Sie eine Genehmigung Ihrer zuständigen Gemeinde. Wir empfehlen Ihnen, sich vorab bei der Baubehörde über die entsprechenden Vorschriften zu informieren. Erfahrungsgemäß kann es hierbei Unterschiede geben, was die erlaubte Größe und Form von Anbauten angeht. Und auch Ihre Nachbarn sollten Sie keinesfalls außen vor lassen, denn deren Einverständnis wird benötigt, sofern es sich um eine Grenzbebauung handelt oder der Mindestabstand von 2,5 Metern unterschritten wird.

Dia Bauphase vom Fundament bis zum fertigen Wintergarten vergehen schon mal 6 – 8 Wochen je nach gegebenheiten Ihres Bauobjektes. Wenn das Fundament noch ausgearbeitet werden muss kommt man mit diesem Zeitfenster relativ gut hin. Die reine Wintergartenmontage dauert zwischen 4 und 6 Arbeitstagen.

Bei einem Aluminium-Glas Terrassendach mit Unterbau, also einen Kaltwintergarten, rechnet man im Schnitt auch mit 4 Arbeitstagen.

Terrassendach und unsere Terrassenüberdachungen sind an einem oder an zwei Tagen fertig.

Je nach Materialauswahl und Verarbeitung wird Sie ein Wintergarten von der A+H GmbH mehrere Jahrzehnte begleiten.

Je nach Bauweise und Baumaterial (Aluminium Wintergarten – Holz-Aluminium Wintergarten oder einen Kunststoffwintergarten) kann ein Wintergarten eine Lebensdauer bis zu mehreren Jahrzehnten erreichen.

Die Immobilienwirtschaft rechnet zum Beispiel mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von 35 Jahren für eine Konstruktion bei mittlerer Material- und Arbeitsqualität, da unsere Ansprüche wesentlich höher sind rechnen wir auch mit einer längeren Lebensdauer für Ihren Wintergarten.

Für hochwertige Wohn-Wintergärten ist neben der sachgerechten Verarbeitung besonders das Material entscheidend für die Haltbarkeit und sollte sorgfältig ausgewählt werden, da jeder Werkstoff seine spezifischen Vorzüge nur bei entsprechender Verarbeitung und Pflege voll ausspielen kann.

Beim Aluminium Terrassendach wird eine Lebensdauer von 90 Jahren angesetzt….

Wer die Wahl hat, hat die Qual, bei uns finden Sie vom Aluminium Wohnraumwintergarten bis zum exklusiven Holz-Aluminium Wintergarten alles.  Unserer Meinung nach soll der Wintergarten zum Kunden passen und nicht zu unserer Produktion. Grundsätzlich gibt es drei Materialien die im Wintergartenbau verbaut werden – Aluminium thermisch getrennt – Kunststoff – Holz-Aluminium. Der beste Weg ist Sie lassen sich einmal richtig beraten und finden dabei selbst heraus was zu Ihnen passt.

Berechnung der Schneelast nach DIN EN 1991 (Eurocode 1) und 1999 (Eurocode 9)

Bis 2012 war die DIN 1055 das maßgebliche Regelwerk für Einwirkungen (z.B. Schnee und Wind) auf Tragwerke (z.B. Überdachungen und Wintergärten). 2007 wurde die DIN 1055 in vielen Punkten weitgehend geändert. So galt bis 2007 in weiten Teilen Deutschlands eine Schneelast von 75 kg. Ab 2007 wird nicht nur zwischen charakteristischer Schneelast S_k (in etwa: Bodenschneelast) und Dachschneelast unterschieden, auch die geographische Einteilung Deutschlands in Schneelastzonen selber erfuhr gravierende Veränderungen. Zusätzlich ist seit 2007 die Berücksichtigung von Schneeanhäufungen vorgeschrieben.
2012 ist die DIN 1055 in den Euronormen (DIN EN) aufgegangen. Die DIN 1055 ist mittlerweile zurückgezogen. Die DIN-EN 1991 (Eurocode 1) mit den Nationalen Anhängen ist das maßgebende Regelwerk für Einwirkungen auf Tragwerke. Hinzu kommt die DIN EN 1999 (Eurocode 9), die die statische Berechnung regelt.

Hier nun ein Beispiel, wie die Schneelast berechnet wird. Hierzu benötigen wir folgende Informationen:

Größe der Überdachung: 6000 x 4000 mm. Höhe UKW 2700 mm, Höhe UKR 2100 mm. Aufbauort: 59602 Rüthen Höhe über Null: 380 m und Montage der Überdachung an die Firstseite des Hauses, Abstand zwischen OKW und First: 5000 mm.

Zunächst bestimmen wir die Schneelastzone. Dafür müssen wir wissen, in welchem Landkreis der Aufbauort liegt. Hier: Landkreis Soest. Nun verwenden wir die offizielle Tabelle vom DIBt, um die Schneelastzone zu bestimmen. In dieser Tabelle finden wir auch den Hinweis, ob der Aufbauort im Norddeutschen Tiefland (NDTL) liegt. Wenn ja, dann ist der Wert für die Schneelast mit dem Faktor 2,3 zu multiplizieren. Aber in unserem Fall liegt der Aufbauort nicht im NDTL. Der Landkreis Soest, Gemeinde Rüthen, liegt in der Schneelastzone 2. Für die Schneelastzone 2 (Ohne NDTL) gilt eine charakteristische Schneelast von 85 kg/m², bis zu einer Höhe über Null bis 285 m.

Unser Aufbauort liegt aber in 380 m ü. NN. Wir verwenden nun die Formel S_k=0,25 + 1,91 x ((A+140)/760)² , wobei A für die Höhe über Null steht. Damit erhalten wir das Ergebnis 115 kg/m² (charakteristische Schneelast S_k), auch Bodenschneelast genannt. Ohne Berücksichtigung der Schneeanhäufung würden wir dieses Wert nun mit dem Abminderungsfaktor 0,8 (für Überdachungen bis 30° Dachneigung) multiplizieren und kämen dann auf einen Wert von 92 kg (Dachschneelast S_0 oder S_D). Die zu berücksichtigende Schneeanhäufung wird mit einer anderen Formel ermittelt. Für unser Beispiel ergibt sich hier eine zusätzliche Last von 109 kg/m².

Die gesamte zu berücksichtigende Schneelast beträgt für unser Beispiel also 201 kg/m².
Für unser Angebot legen wir dieses Gewicht zugrunde und wählen dementsprechend die Profile und/oder Stahlverstärkung.

Das bedeutet für Sie: planerische Sicherheit. Sie können jederzeit sicher sein, dass das Objekt allen statischen Anforderungen genügt. Die Erstellung einer Statik ist jederzeit möglich.

Sie sehen anhand der Beispielrechnung, dass eine pauschale Angabe in Form von “im Landkreis xy gilt immer 75 kg” nicht möglich ist. Das ist der Hauptgrund dafür, dass sogenannte Typenstatiken heute nicht mehr üblich sind, und wieso es unzweckmäßig ist, Preistabellen für bestimmte Schneelasten zu erstellen: Man liegt praktisch immer falsch. Entweder hat man zu viel oder zu wenig Schneelast berücksichtigt. Mit der aktuellen Vorschriftenlage ergibt sich bei kaum 2 Dächern derselbe Schneebelastungswert, selbst wenn diese Dächer in derselben Straße montiert werden.

Sie können uns einen Wert für die Schneebelastung vorgeben (z. B. 75 kg/m²), dann verwenden wir diesen Wert für die Auswahl der Profile und der Stahlverstärkungen. Das kann dazu führen, dass die zu verwendenden Profile/Stahlverstärkungen kleiner ausfallen und die Stahlverstärkungen evtl. ganz wegfallen. Dieses wiederum kann dazu führen, daß der Angebotspreis sinkt.

Eine höhere Schneelast führt aber nicht automatisch dazu, dass die Profile und die Stahlverstärkungen größer und damit teurer werden! Das ist von vielen Faktoren abhängig, z. B. von der Dachgeometrie und -größe. Außerdem kann die Schneelast z. B. durch Schneefanggitter oder andere Maßnahmen reduziert werden!

Bitte beachten Sie, dass die Erstellung einer Statik unter Umständen nicht möglich ist, wenn Sie uns eine Schneelast vorgeben! Außerdem müssen Sie sich in diesem Fall mit der Haftungsfrage auseinandersetzen. Und mit Ihrem Gewissen.

 

Quelle: Schilling GmbH

Wenn Sie Interesse an einem Terrassendach oder einem Wintergarten haben, kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder telefonisch. Herr Alexander Henning oder Herr Rainer Armbruster wird mit Ihnen gerne einen Beratungstermin vereinbaren. Im Idealfall kommen wir zu Ihnen um das Bauvorhaben in Augenschein nehmen zu können. Durch diesen Vorort besuch können wir Ihnen Lösungen für Ihre Terrasse passend anbieten.

Weitere Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen